Sonntag, 30. Dezember 2012

Tropical Islands - Immernoch ein Traumparadies?!

Unser Ziel war es ja bei unserem Aufenthalt Tropical Islands anzufahren.
Wir waren ja bereits schon 2 mal dort.

Was ist Tropical Islands?


Tropical Islands ist so etwas wie ein Schwimmbad in groß mit "Tropenfeeling".
Ein Kurzzeiturlaub, wie sie so schön sagen.

Das ganze ist 60km von Berlin entfernt und in einer riesigen Halle im nirgendwo untergebracht.

Kam auch öfters in der Werbung oder auch oft bei so taff-Beiträgen, wie das Sommermädchen und so ein scheiß.

Was hat es zu bieten?


Es gibt ein "Südsee-Becken" und eine Lagune. Ein Kinderparadies, ein Rutschturm und in der Mitte einen Dschungelpfad mit einigen Tieren.

Außerdem soll es auch einen Saunabereich geben, der aber nicht im Preis inbegriffen ist (dazu kommen wir später, Thema Zusatzkosten...)

Unser Aufenthalt


Wie gesagt waren wir dort bereits schon zweimal und waren eigentlich immer relativ zufrieden. Beim ersten mal ist es natürlich immer der Hammer.

Doch diesesmal waren wir ein bisschen enttäuscht. Angefangen hat schon die Planung der Reise. Im Internet steht bei den Preisen und Tickets, dass nur mit Online-Tickets eine Einlassgarantie bis 11 Uhr besteht. What the fuck?!
Jetzt muss man sich noch fürchten einen weite Anreise zu haben und dann eventuell nicht reingelassen zu werden?
Da hatte ich dann doch ein etwas mulmiges Gefühl, aber na gut...

Abgelassen wurden wir dort gegen, genau: 11 Uhr. Dort angekommen war schon der Parkplatz 1 belegt und man sah schon regelrecht die Massen hinpilgern. Doch oh je. Eine Zeltschlange?!
Man kann ernsthaft nicht hinein, man muss draußen warten und an einer laaaangen Schlange sich anstellen.

Ahh, jetzt wurde mir klar, was die mit der "Einlassgarantie" gemeint haben. Das Anstehen wurde dann von der "Werksfeuerwehr" manövriert. Schön rein an Glied, nur grüppchenweise ging es vorwärts zu den Ticketschaltern.
Aber ehrlich, das ganze gibt ein Plus. Beim letzten mal war dort wirklich ein großer Haufen, keine wirkliche Schlange und nur Gedrängel. Sie haben dazugelernt.

(Das besagte Zelt, geht noch weiter. Habe ich am Abend fotografiert.)

Als wir ins Innere gekommen sind, wollte ich schon, wir sind ja jetzt im tropischem Paradies, die Jacke aufmachen. Nix da! Es war relativ kalt.
Insgesamt war es wirklich sehr kalt drinnen. Die Wassertemperatur war unangenehm kühl, nichts zum chillen. Die Außentemperatur war auch eher milde. Nichts von Tropic zu spüren. Sogar mein Freund hat gefroren und das soll doch was heißen. Da haben die definitiv gemogelt mit den Temperaturangaben. Besonders im Winter geh ich doch dort hin um mich von mollig-warmen Wasser umgeben zu lassen.

Im Palmbeach Restaurant wollten wir etwas essen. Statt Knoblauchbrot gab es aber nur normales hartes Baguettebrot (kleine drei Scheibchen). Und unser Trinken kam, auch nach freundlichen bitten (!), erst als wir fast mit dem Essen fertig waren. Auf Essen mussten wir selbstverständlich auch sehr lange warten.

Und ein großes Manko generell: Egal was, es kostet extra!

Der Rutschturm... pah! 5 Euro extra pro Person! Vor 2/3 Jahren waren es noch 3,50 Euro.
Kinderparadies, extra!
Minigolf: 5 Euro
Sauna: 12 Euro extra!

Alles kostet extrem viel. Und der Eintritt ist ja auch an sich mit 30 Euro für Studenten und Schüler (für 2 Schwimmbecken) wucher...

Soviel wird nun auch nicht geboten....
Also wenn ich das mit Europa-Park Vergleiche, dann muss ich nur mit dem Kopf schütteln. Dort zahle ich meine 37 Euro und habe den ganzen Tag wenigstens Spaß ohne Ende... und darf noch offiziell essen und trinken mitnehmen... ist ja übrigens "verboten" eigene Speisen und Getränke mitzunehmen....



Fazit

Auch wenn es etwas einmaliges ist. Und man dort viel Spaß haben könnte. Wir werden uns beim nächsten Mal doch nochmal ordentlich überlegen, ob wir nicht doch lieber in ne Therme oder in ein anderes Spaßbad fahren. Es wird einfach nichts für das viele Geld geboten. Wir waren durchweg ein wenig enttäuscht. Auch wenn es ganz nett ist zum Plantschen, aber nicht für über 30 Euro... Daumen runter :(


(Ein Ferienhaus, sehr schön gestaltet)



(Die Südsee)

(Südsee mit Sandstrand)


(Nein, zu den Häusern kann man nicht, auch die Brücke und ähnliches darf nicht betreten werden)



(Rutschturm für 5 Euro extra)

(Es war doch sehr, sehr viel los. Liegeplatz? Unmöglich!)


Kommentare:

  1. Ich wollte dort auch hin war voll eifersüchtig als ich gehört hab ihr geht da hin aber wenn ich das so lese vergeht mir meine Lust und meine Schadensfreude breitet sich aus :D
    Vero

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn man sich nur die Bilder anschaut, denkt man sich: 'wow, schön.' Dann liest man und immer mehr vergeht einem die Lust darauf. Was du beschreibst klingt echt abartig :O! Vor allem bei DEM Preis. Wild!

    AntwortenLöschen