Montag, 14. Januar 2013

Das 1. Produkt von Balea, dass mich enttäuscht :(

Das kann doch nicht wahr sein!

Es gibt wohl doch ein Produkt von Balea, dass mich enttäuscht.

Eigentlich bin ich ja mit der dm-Eigenmarke durchaus zufrieden, zumindest was das Preis-Leistungsverhältnis angeht.

Sie bieten ja für relativ wenig Geld (meist ja unter 1 Euro sogar) relativ viel Pflege.

Aber... hier ist das grauen meiner Haut:

Das Gesichtswasser um die 1,50 Euro:

Pflegendes Gesichtswasser 
mit Hamamelis und Honigmelonenextrakt 
für trockene und sensible Haut
Ohne Alkohol

Kennen bestimmt einige von euch. Hat auch eigentlich relativ normale Bewertungen. Sie soll ja besonders für sensible Haut sein.

Aufgetragen schäumt es sofort auf dem Wattepad. Also irgendwie eher wie ein "Reinigungsmittel". Hinterlässt auch ein unsauberes Gefühl bei  mir, ein bisschen klebrig.


Doch dann aufgetragen fängt es bei mir an zu brennen (obwohl kein Alkohol enthalten ist). Und meine Haut ist danach sowas von rot und heiß.

Ich hab ja schon eine kleine "geplatzte" Ader, wo die Promis wie z.B. Dita von Teese ihre Schönheitsflecken aufmalen. Doch was dort passiert ist schaut selber. Ist schon relativ abgeheilt: 






Erst war neben meinem Punkt ein riesen Hubbel. Und es hat geschmerzt. Nach der Anwendung haben sich auch noch viele weitere erweiterte Adern gezeigt.

Jetzt nach Tagen tut es immernoch weh, aber kein großer Hubbel mehr.
Es kann nur von diesem Produkt kommen. So krebsrot wie meine Haut war... dude!

Und ich habe eine sehr stabile Haut. Und irgendwelche bekannten Allergien habe ich auch nicht.
Ich weiß ja nicht, wie es bei Leuten sein würde, die wirklich empfindliche Haut haben.

Kennt ihr das Produkt?
Habt ihr es schon verwendet?
Bin ich ein Einzelfall? :D


Kommentare:

  1. hab das auch aber vertrage es ganz gut

    AntwortenLöschen
  2. Dann bin ich wohl einfach gegen irgendeinen Inhaltsstoff allergisch :/

    AntwortenLöschen