Sonntag, 13. Januar 2013

Leidet dein Computer auch?

Haben eure Eltern oder irgendein Bruder auch mit euch geschimpft, dass ihr nicht über der Tastatur essen sollt?

Ja, ich gebe es zu. Ich tue das jeden Tag. Ich esse liebend gerne am PC, schminke mich vorm PC (uhh... Lidschattenreste, Foundationfinger), ich lerne vor dem PC... mein Computer ist mein 2. bester Freund, ich liebe ihn. Ich denke er leidet schon ganz ordentlich unter mir :/

Im Internet bin ich auf einen richtig geilen Shop aufmerksam geworden: getDigital.de

GetDigital bieten alles was das Herz begehrt für alle Nerds, Geeks und Normalsterbliche.

Sie haben verschiedene Gadgets, richtig lustige T-Shirts und Sticker (Ich sag nur memes :D) und Sachen, die man immer sucht, aber bis jetzt nie gefunden hat! (z.B. Pacman Salz & Pfefferstreuer).

Ich hab mich Ewigkeiten durchgeklickt und hatte nur noch "Haben-Will"-Augen *-*

Letztendlich habe ich mich für den Cyber Clean entschieden, diesen habe ich durch den Geschenkefinder gefunden. Ich wollte etwas, dass zu mir passt und nicht teurer als 10 Euro ist. Und tada. Diesen durfte ich dann sogar testen :)





Ihr könnt das wirklich selber versuchen, einfach mal so für euch, oder aber auch für Freunde (ich weiß wie schwer es ist Geschenke für andere zu finden).
 Und mit den Geschenken von getDigital.de habt ihr den Lacher meist eh auf eurer Seite :D

Die Lieferung war sehr schnell, das Paket sieht echt süß aus und eine kleine Packung Gummibärchen waren auch drinnen. Wirklich nett!


So aber jetzt mal  zu meinem Testprodukt dem Cyberclean!

 Es kam gut verpackt bei mir an mit Luftpolstern (diese großen Kissen). Ich sag das nur dazu, weil jeder einen anderen Fetisch hat was Verpackung angeht. Manche mögen die Kissen (um sie wie Ballons zu zerstechen) manche liiieben Luftpolsterfolie (ich übrigens auch). Dazu gibt es auch ein Gadget, Fake Luftpolsterfolie . Die kaufe ich mir beim nächsten Mal.



Ich habe schon bei anderen gelesen, dass der Cyber Clean eher zitronig riecht.. anders kann man es nicht beschreiben....

Von der Konsistenz eindeutig wie diese Kinderknetewerfdinger... ah mir fällt der Name nicht ein....ah SLIMY heißt so ein Produkt (ich hab gegoogelt :D). Die hat man an die Wand geworfen und hat Ärger bekommen, weil der Fleck nie wieder weggegangen ist.

Unser "Slimy" soll ja aber grade das Gegenteil tun.
Eigentlich hatte ich mit einer "Knete" gerechnet, aber dieses Ding ist wirklich keine Knete.

Sie soll auf die Tastatur verteilt aufgedrückt werden, was ich leider etwas schwierig fand, da sie immer wieder zu ihrer Ursprungsform zurückgekehrt ist. Mit ein bisschen gedrücke und geknete ging es dann aber auch.

 Zum Härtetest habe ich noch schön Foundation auf meine Leertaste verteilt.

Nach der Anwendung ist meine Tastatur sauber. Der Cyberclean ist voll mit Staub und ein paar Krümmeln. Also sooo dreckig war er dann auch nun wieder nicht. Die Foundation hat er nicht weggekriegt, jedoch ist die Tastatur relativ "feucht" und man kann die Flecken an der Oberfläche mit einem weichen Tuch oder Taschentuch wegwischen. Hat auch funktioniert.
Danach glänzen die Tasten sehr schön!

An meinem Telefon habe ich es auch versucht, sind aber nicht so wirklich große Ritzen. Aber wenn es ja auch gleichzeitig antibakteriell ist, wieso nicht?

Bei meinem S3 hab ich mein Glück versucht, da es von meinen eingecremten Fingern immer sehr fettig ist. Einmal drüber und dann kann man es gut mit einem weichen Tuch sauber wischen. Man muss aber schon ein bisschen länger wischen.


Ich würde es allen empfehlen, die faul sind ihre Tastatur richtig gründlich zu säubern. Für Staub, Haare und Krümmeln ist der Cyberclean perfekt. Für Flecken die schon eine längere Zeit eingetippt wurden oder hartnäckige Flecken, wie in meinem Fall wasserfeste Foundation, muss man ein wenig Zeit fürs schrubben mitbringen.

Vor allem ist es glaube ich auch die Lösung für Schultastaturen. Zumindest oberflächlich angewendet, geht das schnell und man hat es dann mit nicht so vielen Bakterien zu tun.

Ich schätze mal bei richtig, richtig, richtig starken Verschmutzungen kann man den Cyberclean nur 2 mal verwenden (bei herkömmlichen Tastaturen).
Bei der Härte meiner Tastatur beim Laptop kann man ihn öfter und zwischendurch verwenden.


 So sah meine Tastatur aus, es geht eigentlich noch :)


 Cyber abgezogen, da meine Laptoptastatur nicht so tief ist gibt es nicht so große Abdrücke.

 Am Besten den PC ausschalte, sonst passiert sowas :D

 Bei der Anwendung am Telefon.



Was sagt ihr zum Cyberclean? 
Braucht man sowas? 
Gefällt euch der Shop?

Kommentare:

  1. hey danke für den tipp. Werde die Seite gleich mal begutachten ;) PS: Ich nasche auch gern während dem Surfen :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey, wenn man die bürste auf den staubsauger steckt, geht das auch perfekt!

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss mir so ein Teil auch kaufen mein Babe ^^weint und mit nem Staubsauger wird des nix xD

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze es auch und es wirkt Wunder:)

    AntwortenLöschen