Dienstag, 1. Januar 2013

Mario Kart, Neujahr, Onigiri-Sehnsucht

 Na? Gut ins neue Jahr gestartet?
Es ist nun mal nicht immer ganz geschickt, dass der 1. Januar ein Feiertag ist. Man kann eben doch nicht so viel tun.

Wir haben heute Raclette gegessen und ein wenig Mario Kart gespielt.
Eines der coolsten Games, die es gibt und weiterhin geben wird :)

Ich habe ja jetzt schon einige Jahre eine Wii und sie funktioniert immernoch perfekt. Ich kann nicht meckern. Das einzig doofe ist nur die Bildqualität. Ist eben doch kein HD und Nintendo scheint doch nicht soviel Wert auf schöne Bilderchen zu legen.

Wobei sich ja das auch wieder geändert haben könnte mit der Wii U. Die neue Konsole von Nintendo. Diese würde ich ja zu gerne testen oder schlichtweg gewinnen. Na irgendwo ein Sponsor? :D

Mir wäre sie noch zu teuer, besonders weil sie doch auch ganz schön viel Zusatzmaterial benötigt... das summiert sich ja dann doch ganz schön.

Alleine für meine jetzige Wii habe ich mich ja schon fast in Unkosten gestürzt.
Nunchuck, Controller, Wii-Board.... nein, ich will es gar nicht ausrechnen.

Wir spielen Mario Kart sehr gerne online mit Spielern aus der ganzen Welt.
Bis zu 12 Spieler treten dann gegeneinander an. Mein Freund rastet gerne aus.
Weil das Zufallssystem von Nintendo sowas von bescheuert ist und überhaupt nichts mit Zufall zu tun hat.

Und natürlich sind überall die Cheater unterwegs. Auch wenn es sich zur Zeit zurückhält. Ist aber immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis, wenn die Meganerds zeigen was sie können.

Sind wahrscheinlich eh die 12-jährigen oder aber die 40-jährigen, die nix besseres zu tun haben. (ich sag nur WoW, LoL... vernachlässigen ihre Familien um herzhaft zu zocken :D)


Morgen geht es mit +-12 Leuten ins XXL. Einerseits freue mich  mich, weil dann wieder ein bisschen Action ist... anderseits habe ich ein wenig Angst, bzw. ich habe da glaube ich nicht viel mitzureden... ich kenne ja niemanden :D

Einmal geht es aber auch noch nach Berlin! Dort werde ich mir unbedingt Onigiri kaufen und essen. Kennt ihr  Onigiri? Das sind diese Reisdinger, die es immer in den Animes gibt. Die beißen da immer so genüsslich rein, als würden die fast einen Orgasmus bekommen.
Meine liebste Schwester hat mich an die Dinger erinnert und da dachte ich mir... hey, wenn es sowas nicht in Berlin gibt, wo denn dann sonst? Und tatsächlich soll es hier einen Hersteller geben, der diese in verschiedenen Biomärkten anbietet und auch einen eigenen Laden dafür hat. Mehr Werbung möchte ich hier vorerst nicht machen... nicht das die von denen noch extrem beschissen schmecken.

Ihr wisst ja, für Werbung in Blogs wird oft ordentlich Kohle gezahlt :D


Habt ihr sonst noch einen Tipp was ich in Berlin machen könnte?
Wo sollte ich unbedingt hin?
Irgendein cooler Laden?

Kommentare:

  1. Hättest du nicht deine liebste Schwester erwähnt würde ich aber sehr in die Luft geh'n xD ja es war zum Größten Teil meine Idee genau wie der Post zuvor so bin ich halt, einfach genial xD genug vom Selbstschmeicheln geh zu Primarkt und kauf mir was schönes und bei Nintendo 3ds ist Mario Kart meiner Meinung besser :D
    Vero

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich hab noch eine PS1 und ein Super Nintendo rumstehen... Die werden sogar noch benutzt! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe meine Wii schon lange nicht mehr angemacht.
    Mario Kart spiele ich auch immer mit Online Spieler.

    AntwortenLöschen