Freitag, 7. Juni 2013

Was ich so erlebt habe....

Es gibt wieder einiges zu berichten!

Gewinne:


Ich habe schon wieder etwas von dem Loreal VIP Club gewonnen. Und zwar ein Öl Magique von Elvital. Es ist der zweite Gewinn. Vermutlich machen dort nicht so viele Leute mit. Hier könnt ihr euch anmelden. Ich bekomme dafür weder Punkte gutgeschrieben oder sonst etwas.



Außerdem habe ich wie viele andere eine Paypal-Gewinnermail bekommen. Ich hätte 500 Euro gewonnen. Leider soll dies ein Systemfehler gewesen sein, der eigentlich nicht passieren dürfte. Reintheoretisch habe ich bei diesem Gewinnspiel mitgemacht und die Gewinnbenachrichtigung war auch auf meinen Namen. Ob man da nun noch was rausholen kann weiß ich nicht genau. Wäre natürlich nicht schlecht so 500 Euro....

Hallo Jessica Wal.......,
herzlichen Glückwunsch, Sie gehören zu den glücklichen Gewinnern! Schauen Sie gleich mal in Ihrem PayPal-Konto nach, denn dort haben wir Ihnen die 500 Euro gutgeschrieben.

Sie können Ihren Gewinn ab sofort einlösen. Übrigens haben wir noch viele weitere tolle Ideen, die Ihren Sommer noch schöner machen:


Überschwemmung:


Auch hier hat sich die Überschwemmung bemerkbar gemacht. Ich wohne 50 Meter vom Main entfernt, also in einem "Gefahrengebiet". Es ist aber nix zu unserem Haus gekommen. Die Druckerei gleich nebenan musste aber irgendwie ihren Keller-Keller auspumpen... wie und warum weiß ich auch nicht genau. In der Stadt sah das Bild aber ein bisschen "brutaler" aus. Das Gelände vom "Africa-Festival" war unter Wasser und bei der Main-Mühle waren auch ein paar Straßen unter Wasser. So  langsam fließt aber bei uns in Würzburg das Wasser ab. Vor meinem Haus ist das Wasser ein wenig zurück gegangen. Also da wo die einzelnen Bäume anfangen beginnt eigentlich erst der Main. Und dann noch 2 Meter tiefer bestimmt :)



Anne Shirley / Anne mit den roten Haaren / Anne auf Green Gables:


Ich bin zurzeit wieder auf dem "Anne Shirley" Trip. Vielleicht kennen einige von euch die Anime-Serie "Anne mit den roten Haaren". "Anne auf Green Gables" ist ein Werk von der Autorin Lucy Maud Montgomery und zählt zu einen der bezaubernsten Geschichten über ein Waisenkind. Ich habe mir die DVD-Collection der Real-Filme gekauft (3 Filme jeweils aus 2 Teilen bestehend). Und sie sind wirklich so toll gewesen. Ich bin wieder total verliebt in Anne Shirley. Und ich schäme mich, denn ich habe die Bücher bis jetzt noch nicht gelesen. Dies wird nachgeholt, ich habe mir heute 2 Bücher gekauft "Anne auf Green Gables" (der 2 Bücher beinhaltet und zwar "Anne auf Green Gables" und "Anne in Avonlea") Und "Anne auf dem Weg ins Glück" (ebenfalls 2 Bücher enthalten: "Anne in Kingsport" und "Anne in Windy Willows").
(Sorry, will mir das Bild mal wieder nicht drehen..)



Manga: Piece - Erinnerung an eine Fremde:


Auf der Dokomi habe ich mir einige Leseproben geschnappt und war sofort fasziniert von der Geschichte einer toten Außenseiterin. Haruka, die an Brustkrebs gestorben ist, lässt viele Fragen offen. Sie war sehr unbeliebt, bzw vielen ist sie gar nicht aufgefallen. Ihrer Mutter hat sie die Freundschaft zu Mizuho vorgespielt. In Wirklichkeit hatte diese aber herzlich wenig mit dieser "Außenseiterin" zu tun. Als die Mutter Mizuho bittet herauszufinden von wem Haruka schwanger war, macht sich diese auf die Suche nach den Geheimnissen ihrer früheren Mitschülerin und löst so langsam Stück für Stück das Rätsel der Toten und nicht nur das.

Der Zeichenstil hat auch etwas ganz eigenes. Eine bis jetzt sehr schöne Geschichte!




"Ausflug" mit der Uni:


Am Mittwoch hatte ich die Gelegenheit einen russisch-orthodoxen Gottesdienst zu besuchen. Ich belege zur Zeit ein Seminar zu den verschiedenen Ostkirchen. Vor dem Gottesdienst konnte ich mir die Zellerau ein wenig ansehen und es gibt dort wirklich ein paar schöne Plätze zum chillen.
Der Gottesdienst war eine sehr tolle Erfahrung. Es war eher eine Vesper, die dennoch 1,5 Stunden gedauert hat (bei uns unvorstellbar für einen "Mittwochs"gottesdienst). Und sehr gewöhnungsbedürftig. Man bekreuzt sich ständig und während des Gottesdienstes wird gestanden! Ganz schön anstrengend wenn man das nicht gewohnt ist ;)




Kritik an das Priesterseminar in Würzburg:


Ich wurde schon mehrmals angesprochen, ob ich denn das mit dem Priesterseminar in Würzburg mitbekommen habe. Ja, das habe ich! Aber nicht von der Uni, sondern genau wie alle anderen aus den verschiedenen Nachrichtenportalen im Internet. Dies finde ich als Würzburger Student doch sehr schade.
Da es mir eindeutig zu gefährlich ist meine Meinung zu vertreten, möchte ich darauf hinweisen, dass NICHT alle Theologie-Studenten in Würzburg falsches Gedankengut in sich tragen. Das finde ich zu pauschal gesagt. Anstatt auf die Studenten zu verweisen bitte ich vorallem auch in eigenen Reihen zu suchen, z.B. die Professoren. Da weiß doch inzwischen jeder, dass es da einen gibt, der vollkommen idiotisches Gedankengut in sich trägt. Nur keiner traut sich etwas zu sagen, aus Angst! Als Theologie-Studenten müssen wir eben zweimal uns fragen, ob wir uns zu einer Sache äußern dürfen oder nicht. Erst diese sollten einmal zur Verantwortung gezogen werden, anstatt alle Studenten zu verurteilen! Ich als einzelner Student habe jedoch keinerlei Macht mich zu wehren, deshalb dürfte man sich am besten gar nicht erst einmischen. Davon hat man nur Ärger!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen