Donnerstag, 2. Juni 2016

31. SSW: Schlechte Herztöne beim CTG, Ich musste ins Krankenhaus, Beckenendlage

Hallo liebe Leute,

die 31. Schwangerschaftswoche war eher anstrengend für mich. Beim Arzt waren leider nur schlechte Herztöne feststellbar. Letztendlich musste ich sogar noch zur Kontrolle ins Krankenhaus.
Alles weitere erzähle ich in meinem Video.

Am Ende wurde ich wieder nachhause geschickt und hier warte ich nun auf meinen nächsten Arzttermin nächste Woche. Ich bin schon sehr gespannt, ob da der Spuck wieder von vorne losgeht und ich nochmal ins Krankenhaus muss.

Ich sollte wohl doch schonmal meine Kliniktasche packen, wer weiß was noch alles passiert.

Außerdem hat sich mein Baby in BEL gedreht, also in Beckenendlage. D.h. der Kopf ist jetzt oben, sonst war er immer unten. Zur Geburt sollte er auch unten liegen.

Natürlich ist eine Geburt in BEL auch möglich, jedoch mit vielen Risiken verbunden. Hier muss jemand dabei sein, der wirklich erfahren ist bei diesen Geburten. Heutzutage wird eher ständig ein Kaiserschnitt gemacht, so dass die Hebammen und Ärzte (und vorallem Jung-Ärzte!) wenig bis keine Erfahrung haben mit der BEL.

Deswegen muss ich nochmals ins Krankenhaus zur weiteren Besprechung. Warten wir es ab. Weitere Möglichkeiten wären natürlich noch die Drehung des Kindes manuell im Mutterleib, aber auch hier kann einiges schief laufen, so dass ein Operationsteam bereit sein sollte. Aus diesem Grund macht man so was auch eher in der 37.+ SSW.

Und wie immer lege ich Euch natürlich mein Video ans Herz:




Euch noch alles Gute!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen